Schüco Tür ADS 80 FR 60 für 60 Minuten Feuerwiderstand

Die nach europäischen (EN 1364 / 1634) und deutschen Normen (DIN 4102) geprüfte Tür- und Wandkonstruktion für multifunktionale Anwendungen – erfüllt alle Anforderungen der Feuerwiderstandsklassen EI60 (T60 / F60)

Die Serie basiert auf hochstandfesten 5-Kammer-Hohlprofilen mit einer Bautiefe von 80 mm, geeignet auch für großzügige lichte Durchgangsmaße. Die 60-minütige Feuerwiderstandszeit der hochfeuerhemmenden Konstruktion wird durch das Einbringen von Brandschutzisolatoren und den Einsatz von Brandschutzgläsern SchücoFlam 60 bzw. Pyrostop 60 erreicht. In Kombination mit optionalen Ausstattungskomponenten lassen sich maßgeschneiderte Multifunktionstüren für zusätzliche Anforderungen der Gebäudesicherheit und -automation realisieren, z. B. Einbruchhemmung bis RC 2, Antipanikfunktion, Zutrittskontrolle und Schallschutz bis 42 dB.

Weitgehende Beschlagsoptimierungen ermöglichen eine noch effizientere Fertigung. Der Einsatz von Paneelen im Tür- und Festverglasungsbereich rundet das breite Anwendungs- und Gestaltungsspektrum der Serie Schüco ADS 80 FR 60 ab.

Design

  • Lichte, großzügige Durchgangsmaße bis maximal 1.400 mm x 2.488 mm für größtmögliche Transparenz
  • Verdeckt liegende Beschläge wie Türschließer und Mitnehmerklappen ermöglichen elegante Optik
  • Schmale Profilkombinationen für elegante Gestaltungsvarianten
  • Identische Systemprofile sowie nahezu identische Systembeschläge mit Schüco ADS 80 FR 30: einheitlichem Design mit breitem Gestaltungsspektrum

Automation

  • Drehtürantriebe zugelassen
  • Zutrittskontrollsysteme und Fluchttürsicherungen realisierbar
  • Einsatz von Motorschlössern möglich

Sicherheit

  • Kombination mit Riegelfallenschlössern: Einbruchhemmung bis RC 2 wirtschaftlich zu fertigen
  • Fingerklemmschutz in Verbindung mit Drehtürantrieben oder im Kindergartenbereich möglich
  • Kombination mit Brandschutzfassade geprüft; in Deutschland über Zustimmung im Einzelfall einsetzbar
  • Beschlagsmontage in der Multifunktionsnut einheitlich und flexibel durch werkseitig vormontierte Drehnutensteine
  • Systemzubehör weiter optimiert: z. B. Glashalter-Einsatz von Riegelfallenschlössern bis zur maximalen Türgröße reduzieren Fertigungskosten
  • Einstellen der Rollenklemmbänder einfach und zeitsparend
  • Systembeschläge inklusive Systemgläser: komplette Lieferung aus einer Hand, kein weiterer Abstimmungsbedarf zwischen Lieferanten nötig

Bitte senden Sie mir unverbindlich Informationen zu folgenden Themen zu

Gauermann GmbH

Robert-Bosch-Straße 81
73431 Aalen

Telefon 07361 / 52794 - 0
info@gauermann.de

Gauermann GmbH – Robert-Bosch-Straße 81 – 73431 Aalen – Telefon 07361 / 52794 - 0 – Fax 07361 / 52794 - 55 – info@gauermann.de